Jugendsammelwoche in Eschbach – CVJM sammelt für Jugendarbeit

In diesem Jahr wird der CVJM unserer Kirchengemeinde im Rahmen der Jugendsammelwoche eine Haussammlung durchführen. Eine Unterstützung kommt der Arbeit für junge Menschen in unseren Gemeinden zu Gute. Frau Pfarrerin Nicole Wiehler hat mir dazu folgenden Text zukommen lassen, den ich gerne hier veröffentliche:

Mit einer Spende unterstützen sie unser Angebot:

  • 3 Kindergottesdienste (alle 14 Tage sonntags um 10 Uhr in Ruppertshofen Pfarrhaus und um 11 Uhr in Gemmerich und Himmighofen in der Kirche)
  • Minijungschar (ab 4 Jahren) freitags ab 15 Uhr in Ruppertshofen im Pfarrhaus
  • Jungschar (ab 7 Jahren) freitags ab 15 Uhr in Gemmerich im Gemeindesaal
  • Jugendkreis (ab 13 Jahren) freitags ab 18 Uhr in Gemmerich im Bauwagen
  • Mitarbeiterkreise für Kindergottesdienst, Jungschar und Jugendmitarbeiter, Ausbildung in pädagogischem, rechtlichem und biblischem Grundwissen
  • Abwechslungsreicher Konfirmandenunterricht und Begleitung unserer Konfirmanden auf Exkursionen und ins CVJM-Konfi-Castle (4 Tage Freizeit)
  • jährliche Aktionen wie Kinderbibeltage
  • Familiengottesdienste
  • Ausflüge, Fahrten (z.B. zum Jugendkirchentag)
  • Hineinwachsen in die Verantwortung als Mitarbeitende und in der Vorstandsarbeit

Liebe Interessierte an der Jugendarbeit,

ein gutes Angebot können wir für unsere 8 Dörfer (Bogel, Endlichhofen, Eschbach, Gemmerich, Hainau, Himmighofen Kasdorf, Ruppertshofen) anbieten.

In all unseren Gruppen sind Jugendmitarbeiter*innen aktiv, die Woche für Woche ihre Zeit, Kreativität und Liebe geben, um anderen Kindern und Jugendlichen eine gute Zeit zu gestalten. Unser Ziel ist es, dass sich Kinder und Jugendliche ernst- und angenommen fühlen. Wir wollen ihnen Anteil an unserem Glauben geben und ihnen helfen ein gutes Glaubensfundament für ihr Leben auszubilden. In unseren Gruppenangeboten ist es uns wichtig, die Kinder und Jugendlichen ganzheitlich anzusprechen, deshalb geht es immer um Leib, Seele und Geist. Wir singen, beten und hören biblische Geschichten, erleben Andachten und finden miteinander heraus, wie der christliche Glaube uns gut tut. Wir sind sportlich aktiv, kreativ, kochen und backen, spielen und gebrauchen unseren Verstand. Wir erleben miteinander eine gute Gemeinschaft, in der einer für den anderen da ist.

Um dieses Angebot erhalten, festigen und ausbauen zu können, erbitten wir ihre Unterstützung. Allein im kommenden Mitarbeitergrundkurs lassen sich 10 unserer 20 ehrenamtlichen Mitarbeitenden aus- bzw. fortbilden, was sowohl unserer Gruppenarbeit, als auch den Jugendlichen persönlich zugutekommen wird.

Außerdem möchten wir Spiel- und Bastelmaterialien anschaffen und unser Angebot weiter ausbauen.

Wenn sie dieses Angebot unterstützenswert halten und ihnen die Kinder und Jugendlichen in unseren Dörfern am Herz liegen freuen wir uns über ihre finanzielle Unterstützung.

Wir bedanken uns bereits heute sehr herzlich!

Carsten Göller, Ortsbürgermeister

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail