Trotz Regen ein Erfolg – Backesfest 2017 in Eschbach

Der Sommer ist verregnet, also hatten wir auch an unserem Backesfest kein Glück mit dem Wetter. Aufbau verregnet, Fest verregnet, aber zumindest beim Aufräumen hat sich die Sonne doch noch einmal gezeigt. Trotz der Witterung konnten am Backesfest alle Brote direkt verkauft werden. Ein schöner Erfolg! Außerdem haben sich viele Leute nicht davon abbringen lassen ein paar schöne Stunden in Eschbach zu verbringen. Frisches Backesbrot, Kaffee aus Ruanda und Kuchen aus Eschbach, kühle Getränke sowie eine Cocktailbar haben alle Gäste bestens versorgt.

Ein herzliches Dankeschön gilt an dieser Stelle allen Helferinnen und Helfern bei Aufbau, Abbau, auf dem Fest sowie allen Kuchenbäckerinnen und -bäckern. Ein ganz besonders großes Dankeschön geht an die Brotbäckerinnen und -bäcker. Rita und Dieter Breiden, Gudrun und Bernd Dillenberger, Ulrike und Uwe Grebert, Marita und Will Forst sowie Volker Göller haben über 130 Brote zum Verkauf und für das Fest gebacken. Am Freitag vor dem eigentlichen Backesfest wurde drei Mal Brot gebacken. Los ging es bereits in der Früh um 6.00 Uhr mit dem Anheizen des Backes und Feierabend war erst am frühen Abend. Ohne diese Vorarbeit hätte unser Backesfest nicht stattfinden können.

Carsten Göller, Ortsbürgermeister

Trotz Regen kamen zahlreiche Gäste zum Eschbacher Backesfest und haben eine schöne Zeit verbracht.
Backesbrot frisch aus dem heißen Ofen.
Zahlreiche Helferinnen und Helfer haben beim Aufbau, Abbau und während des Festes mit angepackt. Ein ganz herzliches Dankeschön dafür!

Zeit verbracht.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail